Junge Menschen nach Schlaganfall

"eine offene Gruppe von Betroffenen, fuer Betroffene" 




Bobath

Der Bobath-Ansatz ist eine ganzheitliche und interdisziplinäre Reaktivierung des Bewegungsapparates.

 

 Der Einfachheit halber die Zusammenfassung aus Wikipedia:

Das Bobath-Konzept ist ein problemlösender Ansatz in der Befundaufnahme und Behandlung Erwachsener und Kinder mit neurologischen Erkrankungen. Die Behandlung beeinflusst die Partizipationsebene als auch die Struktur- bzw. Funktionsebene (ICF und ICFcy). Das Konzept wurde ab 1943 von der Physiotherapeutin Berta Bobath und ihrem Ehemann, dem Neurologen und Kinderarzt Karel Bobath, entwickelt. Das Bobath-Konzept basiert auf neurophysiologischen und entwicklungsneurologischen Grundlagen und orientiert sich an den Ressourcen des Patienten. Beide, Karel und Berta Bobath, legten schon damals großen Wert darauf, dass die angewandten Methoden und Techniken immer mit den neuesten neurologischen Erkenntnissen übereinstimmen. Dieser Anspruch bietet große Chancen in der Weiterentwicklung des Konzeptes selbst und gleichzeitig einen Grund für Kritik am Konzept. (Zusammenfassung aus Wikipedia)

Daher ist es empfehlenswert, dass der Physiotherapeut nach dem Bobath-Ansatz arbeitet und dementsprechend ausgebildet ist.

Anreise

Du findest uns

bei der

in der Prinzenstraße 14

in 33602 Bielefeld

der weg zu uns

Termine

Wir treffen uns alle

14 Tage

donnerstags um

19:30 Uhr