Junge Menschen nach Schlaganfall

"eine offene Gruppe von Betroffenen, fuer Betroffene" 




Handorthese

Nach einem Schlaganfall können Einschränkungen in der Motorik eintreten. Wenn die Hand nicht oder nur eingeschränkt funktioniert, kann eine Handorthese helfen, den Alltag erleichtern und die Selbständigkeit wieder herstellen.

Ein Glas halten um selbständig zu trinken, eine Tür öffnen um selbständig einen Raum zu betreten und vieles mehr können wieder möglich werden.

Orthesen werden von verschiedensten Firmen in verschiedensten Ausführungen angeboten und vertrieben, z.B. das System SaeboGlove der Firma Pro Walk.

  • SaeboGlove ist eine Dynamische Finger-Hand-Redressions- und Mobilisationsorthese, die die Bewegung des Daumens und der Finger in die Extension unterstützt.
  • Ein speziell entwickeltes Kunststoffmodul, die Hand-Unterarm-Manschette, sichert das Handgelenk in einer funktionellen Mittelstellung.
  • Ein spezieller Liner wird mit der Hand-Unterarm-Manschette verbunden.
  • Der Finger-Hand-Unterarmliner hat ober- und unterhalb aller Interphalangeal-Gelenke (IPG) spezielle Aufnehmer, an denen elastische Züge angebracht werden können.
  • Die elastischen Züge stehen in fünf unterschiedlichen Stärken zur Verfügung und stellen so das Öffnen der Hand sicher.
  • Die Züge lassen sich individuell den Erfordernissen und Möglichkeiten eines jeden Gelenkes und der Muskelspannung anpassen.

Oder z.B. Saebo Stretch

Anreise

Du findest uns

bei der

in der Prinzenstraße 14

in 33602 Bielefeld

der weg zu uns

Termine

Wir treffen uns alle

14 Tage

donnerstags um

19:30 Uhr